Feb 24 2009

Röntgenschach… Aha!

Bei der Vorbereitung zum Jugendtraining in unserem Schachverein wurde ich mit dem Begriff Röntgenschach konfrontiert. Hm, was ist denn ein Röntgenschach bitte? Der Begriff war mir bisher noch nicht untergekommen. Mein Gehirn begann zu arbeiten. Mir kam Janoschs Geschichte vom kranken Tiger, bei dem ein Streifen verrutscht ist, in den Sinn. Dort wird Röntgen mit Durchleuchten erklärt.

Durchleuchten, Durchleuchtung, das hatte ich doch schon im Zusammenhang mit Schach gelesen. So langsam dämmerte es mir. Der Ausdruck Durchleuchtung wird in Zusammenhang mit dem taktischen Motiv des Spießes gebraucht. Und da wurde es mir klar, was ein Röntgenschach ist. Aha, ein aufgespießter König also…

Doch wie den Begriff den Kindern und Jugendlichen erklären? Also schreibe ich der Reihe nach mal auf, was ich herausgefunden habe:

  1. Ein Röntgenschach ist ein taktisches Motiv beim Schach.
  2. Es ist eine Form des Spießes, bei dem der König eine Rolle spielt; denn es wird ein Schach gegeben.
  3. Ein Spieß ist eine umgekehrte Form der Fesselung, das heißt eine hochwertige Figur wird angegriffen und wenn sie wegzieht, entblößt sie eine Figur niedrigeren Wertes.
  4. Die hochwertige Figur ist beim Röntgenschach der König.
  5. Wie ein Spieß kann ein Röntgenschach nur von Läufer, Turm und Dame aufgebaut werden.
  6. Man verteidigt sich dagegen (abgesehen von Schlagen und Dazwischenziehen), indem man den König so wegzieht, dass er die dahinter angegriffene Figur deckt.

Das nächste Röntgenschach kann kommen…

Beispiel Röntgenschach


Jan 8 2009

Was ist ein Familienschach?

Es gibt unterschiedliche Auffassungen, was unter dem Begriff exakt zu verstehen ist. Ist es eine Springergabel gegen König und Dame? Eine Mehrfach-Springergabel mit Schach? Eine Mehrfach-Springergabel exklusiv gegen König, Dame und Turm?

Meines Erachtens trifft es folgende Definition am besten:
Bietet ein Springer Schach und bedroht gleichzeitig zwei Schwer- und/oder Leichtfiguren, so spricht man von einem Familienschach. Es ist ein Sonderfall der Gabel, der dadurch definiert ist, dass gleichzeitig ein Schach gegeben wird. Dies ist bei einem Gabelangriff nicht notwendigerweise der Fall.

Das klassische Beispiel sieht so aus:

Beispiel Familienschach


Jan 8 2009

Herzlich willkommen!

Dies ist mein erster Versuch mit einem Blog. Es wird wohl noch eine Weile dauern bis das ganze hier so aussieht, wie ich mir das vorstelle.

Viele Grüße
Stefan Grätzer